Fotos

Ihre Ansprechpartnerin:
Mag.a Marlene Suntinger
+43 (0)662 / 842521-161

Die Fotos stehen rechtsfrei zur Verfügung und dürfen nur in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Festival verwendet werden.

© Tu was, dann tut sich was.

25. Mai 2011: Dritte und letzte Jurysitzung in Ramingstein

Fotos: © Roland Holitzky. Abdruck bei Namensnennung honorarfrei.

application/zip pressefotos-20110524-jury-ramingstein.zip (7,0 MB)

22. Februar 2011: Zweite Jurysitzung auf Burg Mauterndorf

Fotos: © Roland Holitzky. Abdruck bei Namensnennung honorarfrei.

application/zip pressefotos-20110222-jury-mauterndorf.zip (9,1 MB)

21. Jänner 2011: Festivaleröffnung in St. Michael

Im Hotel Hapimag in St. Michael im Lungau feiert Tu was, dann tut sich was. am 21. Jänner 2011 mit 300 Gästen aus der Region und von außerhalb ein Fest zur Eröffnung von Österreichs erstem Sozialfestival.

Fotos: © Roland Holitzky. Abdruck bei Namensnennung honorarfrei.

application/zip pressefotos-20110121-eroeffnungsfest.zip (13,3 MB)

14. Dezember 2010: Jurypräsentation in Tamsweg

Die Juror/inn/en und Stifter/innen Doraja Eberle, Michael Fembek, Andreas Koch, Cornelia Meran, Fritz Messner, Franz Josef Prüller, Teresa Rotschopf, Susanne Scholl, Clemens Sedmak und Katharina Turnauer präsentierten am 14.12.2010 im Haus für Arbeit, Wirtschaft und Bildung und Tamsweg die ersten ausgewählten Tu was-Projekte.

Fotos: © Roland Holitzky. Abdruck bei Namensnennung honorarfrei.

application/zip pressefotos-20101214-praesentation-tamsweg.zip (20,8 MB)

8. September 2010: Pressekonferenz Wien

mit Clemens Sedmak, Josef Fanninger, Doraja Eberle und VertreterInnen der beteiligten Stiftungen.

application/zip pressefotos-20100908-pk-wien.zip (3,6 MB)