Feste

Tu was-Eröffnungsfest 2012

Gleich 40 Projekte wurden im Jänner zum ersten Einreichthema „gutes Zusammenleben“ an der Steirischen Eisenstraße eingereicht. 22 Projekte wurde im Rahmen des Auftaktfestes am 3. Februar eine Unterstützung zugesagt. Die Jury um Red Bull Pilot Hannes Arch hat die Projekte gewählt, die ab sofort starten und im Jahr 2012 an der Steirischen Eisenstraße umgesetzt werden. Ebenfalls in der Jury vertreten waren lokale Größen mit Voest Alpine Vorstandsdirektor Willibald Mautner und Bezirkshauptmann Walter Kreutzwiesner, sowie Vertreter der „SinnStifter“, dem Konsortium Österreichischer Stiftungen, die dieses Sozialfestival erst möglich machen. Ideengeber Prof. Sedmak (Theologie und Armutsforschung) begleitet gemeinsam mit Kollegen Prof. Koch (Sozialgeografie) das Sozialfestival mit wissenschaftlichem Interesse.